Das war die zweite Auflage…

Das zweite BoddenSolo ist vorüber. Wir hatten 22 Boote am Start, etwas weniger als im Vorjahr, was sicherlich dem Wetter geschuldet war… es wehte mit konstant 20 Knoten aus Ostnordost, in Böen auch deutlich mehr. Dazu hatte der Bodden eine ordentliche Welle für uns aufgebaut. Das machte vor allem die beiden Kreuzen auf dem Kurs schon etwas interessant 🙂 Trotzdem sind fast alle über den Kurs und ins Ziel gekommen, und es gab, soweit bekannt, auch keine Schäden.

Hier die ersten der einzelnen Klassen, die Gesamt-Ergebnislisten findet ihr hier:

Yardstick 1:
1. Thomas Kaul – Phönix II – Variante 44
2. Karl Dehler – Sporthotel – Dehler 38c
3. Michael Matthiessen – Swash Buckler – X-99

Yardstick 2:
1. Toni Längert – Medea – Hanse 291
2. Christian Radicke – Fluxus – X-312
3. Mark Schröder – Boreaden – Banner 30

Yardstick 3:
1. Martin Buck – Klabüsterbeere – Hiddensee
2. Hagen Benz – Manana – Mälar 30
3. Henry Oster – Deja Vu – Hiddensee

Multihulls:
1. Henry Pessier – Trikaya – Dragonfly 920
2. Hannes Mikosch – Tambari -Dragonfly 25
3. Otmar Greger – Grinsekatze – My Cat 26

Wenn jemand Fotos geschossen hat, immer her damit 🙂
Herzlichen Dank an die Tuchwerkstatt für das Sponsoring der ersten Preise, Wettfahrtleiter David Wilke, seine Crew auf dem Startschiff und alle anderen Helfer!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.